Nacht der Museen 2005 im Heinrich-Stiefel-Schulmuseum an der Wirtschaftsschule Ingolstadt

Zu unserem Programm für die Nacht der Museen:
Unter dem Motto „Lebendiges Museum“ stellt unser Programm für die
Museumsnacht die Aktivitäten und das Können von Schülern und Schülerinnen in
den Vordergrund und gibt ihnen dafür eine Plattform. Denn sie schreiben in
der Gegenwart mit an der Geschichte, die zukünftig in unserem Museum zu
sehen sein wird. Und sie sollen Besucher unserer Museen werden.
Unsere Veranstaltungen finden in einem blau-roten Zirkuszelt beim Museum
statt. Ungefähr 100 Personen haben darin Platz.

Zum Programm:
Everlasting Codemn
ist eine Band, die Cover-Rock spielt und aus Schülern der
Wirtschaftsschule besteht.
The usual Suspects bestehen ebenfalls aus Schülern der Wirtschaftsschule,
spielen allerdings außer Cover-Rock auch Eigenproduktionen.
Rhythmus im Zirkuszelt wird gemacht von Florian Wolf, 16 Jahre, der schon
seit über 10 Jahren Schlagzeugunterricht hat und Schüler des bekannten
Jazz-Musikers Arno Haselsteiner ist.
Engin Kocatürk ist 17 Jahre alt und ein
Naturtalent, das aus der Rapp-Szene kommt. Beide Schüler sind auf der
Wirtschaftsschule.

Die Themenführungen „Vom Keil zum Bit“ beschäftigen sich u.a. mit
soziokulturellen Hintergründen der Geschichte der Schrift. Warum haben sich
die Schreibwerkzeuge wie verändert, sind unsere heutigen Schreibwerkzeuge
unsere Erfindung oder basieren sie auf Tausenden von Jahren alten
Prinzipien, wie entwickelte sich z.B. die Schreibmaschine zum Computer und
was hat die Mechanisierung der Schrift mit der Emanzipation der Frau zu tun
u.a. mehr.

Go! Ein Theaterstück auf Reisen zeigt in einer Dia-Show Eindrücke der Aufführungen und der Zusammenarbeit mit Schülern zahlreicher anderer Nationen in Carrara (Italien) und Grasse (Frankreich).

Und in dem Film „100 Jahre deutsche Schule“ stellt Professor Peter Paulig die These auf, dass unsere Schule nicht demokratisch sei.

Programm für die Nacht der Museen am 10.09.2005

Phantasie ist wichtiger als Wissen: „Das lebendige Museum“

Essen: Schwimmende Buchstaben

19.00 Uhr – 19.30 Uhr
Führung: Die Geschichte der Schrift und der Schreibwerkzeuge im UG / Gabriele Neumaier

20.00 – 20.15 Uhr
Schlagzeug auf Schulzeug; drums: Florian Wolf, Engin Kucatürk,
UG

20.25 – 20.45 Uhr T
ype-writer-music duo sirenesque
: Stefanie Neumaier, Jan
Roloff / UG

21.00 – 21.30 Uhr
Führung Sonderausstellung: „Bilder bilden“; Wandkarten und
Bildtafeln im Schulunterricht
Thomas Daniel / 2. OG

21.30 Uhr – 21.50 Uhr
Film:„100 Jahre deutsche Schule“ / Vorführung: Alex Groß
3. OG Theatersaal

22.00 Uhr – 23.00 Uhr
„Wenn das A mit dem B…“; Lichtperformance von und mit
Gabriele und Thomas Neumaier / Außenbereich, bei Regen
innen

23.00 Uhr – 23.30 Uhr
Führung: Die Geschichte der Schrift und der
Schreibwerkzeuge / Gabriele Neumaier UG

23.30 – 23.45 Uhr
Schlagzeug auf Schulzeug; drums: Florian Wolf, Engin
Kucatürk, UG

23.55 – 0.15 Uhr
Type-writer-music duo sirenesque: Stefanie Neumaier, Jan Roloff
0.20 – ????
„Wenn das A mit dem B… „; Lichtperformance; Gabriele und
Thomas Neumaier / wetterabhängig

Laufschrift“: ständige Aktionen der „walkmen“, walkmen wechseln ihre Aktion nach
ca. 15 Minuten

Museumskalender

November 2017
M D M D F S S
     
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930